real live jazz

Felix Ambach

artist image

Foto©GerhardRichter

Felix Ambach wurde 1998 in Bensheim geboren. Seit 2016 lebt er in Köln und studiert an der Musikhochschule Köln bei Jonas Burgwinkel. Neben zahlreichen ersten Solo-Preisen bei Jugend Musiziert (klassisches Schlagzeug) und Jugend Jazzt, gewann er mit dem Trio “First Circle”, dessen zweites Album “Gläüö” 2017 bei Unit Records erschienen ist, bei der Bundesbegegnung Jugend Jazzt 2015 den Preis des Deutschlandfunkes sowie den UDJ-Sonderpreis für herausragende Kompositionen. Er war mehrere Jahre Mitglied im Landesjugendjazzorchester Hessen.

Instrument: drums

real live jazz Konzerte mit Felix Ambach

arrow Mai/10 19:30 ABS
DEU

Manz/Ambach - Groove Elation
event image

Felix Ambach - Foto©GerhardRichter

Kurz nachdem Jakob Manz im September 2019 nach Köln gezogen ist, plante sein ehemaliger Bundesjazzorchester-Kollege Felix Ambach ein Willkommens-Konzert und es war sofort allen in der Band klar, dass das wiederholt werden muss.

Gespielt wird bei Manz/Ambachs "Groove Elation" nun alles, was groovt und sich gut anfühlt. Es mischen sich Stücke von Manz selbst, John Scofield, Bob Berg, Chris Potter etc. Neben den etablierten Kölner Musikern Simon Seidl am Fender Rhodes und Norbert Scholly an der E-Gitarre, komplettiert Yannik Tiemann aus Berlin das Quintett am Kontrabass.

Simon Seidl piano 
Jakob Manz saxophone 
Norbert Scholly guitar 
Yannik Tiemann bass 
Felix Ambach drums 

arrow Mai/262019
DEU

The Music Of Wayne Shorter/Kurt Rosenwinkel/Mark Turner
event image

Keine Frage, Jazzer lieben ihr Tun, suchen die Herausforderung im gemeinsamen musikalischen Gestalten - ob im Proberaum oder auf der Bühne. Doch: Es ist harte Arbeit. Irgendwann einmal haben sie äußerst intensiv dafür geübt. Die Besten tun es immer noch, vorzugsweise täglich.

Legt man sich die Kompositionen eines Wayne Shorter, Kurt Rosenwinkel und Mark Tuner auf den Notenständer, sollte man vorzugsweise täglich üben, um zu den Besten zu gehören.

Aus sicherer Quelle lässt sich sagen, dass genau das auf die vier heute anwesenden Jazzer zutrifft. Können ersetzt den Mut, sich an lebende Legenden heranzuwagen - ob im Proberaum oder auf der Bühne. Bühne frei für einen Tribute auf drei der einflussreichsten Musiker der Jazzgeschichte. In solchen Momenten ist es von großem Vorteil in einer, wenn nicht in  d e r  Hochburg des Jazz in Deutschland zu leben: in Köln.

Ferdinand Schwarz trumpet 
Riaz Khabirpour guitar 
Oliver Lutz bass 
Felix Ambach drums 

arrow April/282019
DEU

WELS
event image

WELS auf Tour. An sechs aufeinanderfolgenden Tagen in Amsterdam - Daniel Nagel - Bass - Conservatorium van Amsterdam - Köln - Ferdinand Schwarz - Trompete/Flügelhorn und Felix Ambach - Schlagzeug - HfMT Köln - Mannheim - hier sind sich drei der Bandmitglieder erstmals an der Hochschule für Musik über den Weg gelaufen - Bensheim - Felix Ambachs Heimatstadt - Leipzig - weil es eine, wenn auch für Kölner Verhältnisse kleine, dafür aber coole Jazz Szene gibt und zu guter Letzt - Berlin - Julius Gawlik - Saxophon und Johannes 'Jojo' Mann - Gitarre - Jazz Institut Berlin.

Trotz der räumlichen Trennung arbeitet die Band kontinuierlich an ihren Originals im weiten Feld des Modern Jazz. Eigenkomposition machen diese Band aus, hochmotivierte Musiker eben. Das sieht auch die Leitung des BuJazzO so, sind doch vier des Quintetts aktuell Mitglied des Bundesjazzorchesters. Das sagt auch etwas über das Alter der Protagonisten aus. Mit 24 ist Schluss im BuJazzO. WELS gibt es jetzt drei Jahre und wird fortbestehen, je länger desto besser, denn WELS ist eine Band, die ihren Zenit aller Voraussicht nie überschreiten wird.

Ferdinand Schwarz trumpet 
Julius Gawlik saxophone 
Jojo Mann guitar 
Daniel Nagel bass 
Felix Ambach drums 

arrow Juli/022017 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Barnett|Kintopf |Ambach|Khabirpour
event image

Foto: Shannon Barnett

       Posaune                  Gitarre                 Bass                Schlagzeug
Shannon Barnett    Riaz Khabirpour    Roger  Kintopf     Felix  Ambach

Der Interessierte sollte alle Details anklicken und sich die Biografien der Musiker kurz zu Gemüte führen. Danach bleibt dem Jazz Liebhaber nur eine Option: sich den Weg freischaufeln, das parallel laufende Endspiel um den Confed Cup in St. Petersburg Endspiel sein lassen, die Wettervorhersage ernst nehmen (90% Regenwahrscheinlichkeit bei 15 Grad) und das vorletzte Konzert der Reihe Real Live Jazz vor der sechswöchigen Sommerpause anhören: Komma Punkt.

Shannon Barnett trombone 
Riaz Khabirpour guitar 
Roger Kintopf bass 
Felix Ambach drums 

arrow März/122017 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Christoph Möckel im Rampenlicht
event image

Foto: Christoph Möckel | Offshore Quintett | 21. Februar ´16 | ABS

Sieben Jahre sind vergangen seit Christoph Möckel 2009, zwei Jahre vor seinem Abschluss mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, seinen ersten Gig im ABS spielte.

Die folgenden vierzehn Auftritte bei Real Live Jazz (u.a. mit dem Lucas Leidinger Quartett ´12, Oliver Lutz Quartett ´13, The Lampshades ´14, Offshore Quintett ´16) stehen sinnbildlich für seinen Ruf zu den herausragenden Saxophonisten der Jungen Deutschen Jazz Szene zu zählen.

Martin Laurentius im Magazin JazzThing über Christoph Möckel:

"Möckels Stücke changieren zwischen expressivem Pinselstrich und fein ziselierten Skulpturen, die Basis sind für einen fantasievollen, eloquent gestalteten Modern Jazz. Vor allem dann, wenn Möckel auf dem Sopransaxophon zu hören ist, wird deutlich, was für ein Ausnahmetalent er ist; seine Tonbildung ist klar und farbenprächtig, seine Phrasierung geschmeidig und schillernd, seine Sprache bringt seine musikalischen Gedanken frei von Klischees auf den Punkt."

Die Debut-CD unter eigenem Namen wurde im Februar 2013 in Kooperation mit dem DEUTSCHLANDFUNK aufgenommen und 2014 bei Klaeng Records veröffentlicht.

Christoph Möckel, zwei seiner langjährigen Weggefährten und ein Newcomer in der Kölner Szene am Schlagzeug präsentieren Standards und Eigenkompositionen.

Homepage Christoph Möckel
Audio/Video Christoph Möckel
Gigs@Real Live Jazz Christoph Möckel
Klaeng Records
JazzThing

Christoph Möckel saxophone, clarinet
Riaz Khabirpour guitar 
Stefan Schönegg bass 
Felix Ambach drums 

zurück
Liste aller Musiker