real live jazz

Real Live Jazz in Köln

Konzerte im ABS - Gottesweg 135 - Köln Klettenberg

jeden Sonntag - 19:30 Uhr - Eintritt frei

arrow Dezember/24 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz

geht in eine kurze Winterpause und wünscht frohe Weihnachten.


arrow Dezember/31 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz

ist in der Winterpause und wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr.


arrow Januar/072018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Git, Git, Bass and Drums
Hanno Busch guitar 
Riaz Khabirpour guitar 
Florian Rynkowski bass 
Leif Berger drums 

arrow Januar/142018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Sabeth Pérez
event image
Sabeth Pérez voice 
Riaz Khabirpour guitar 
David Helm bass 
Leif Berger drums 

arrow Januar/212018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Turn
event image

Schon klar: Klaviertrios gibt es derzeit wie Sand am Meer.

Wie so viele andere Trios hat TURN seine Hausaufgaben gemacht und die Klangwelten von Mehldau, Erskine und Svensson absorbiert, neben der Jazz-Tradition Einflüsse aus Rock, Pop und Elektronik aufgenommen und Bass und Schlagzeug von der Begleitrolle emanzipiert.

Im Gegensatz zu vielen Epigonen jedoch bleiben Jonathan Hofmeister, Florian Herzog und Jan F. Brill nicht bei diesem state of the art stehen. Instinktsicher loten sie die Register des Trioklangs nach neuen Farben aus, drehen und wenden vermeintlich vertraute Formen mit musikantischer Souveränität und finden immer wieder überraschende Wendungen zwischen schwebender Klang-Improvisation, raffiniertem Gewebe und treibendem Marathon-Groove.

Ein pulsierender Basslauf zerstäubt plötzlich zur kollektiven Klangwolke und bevor man weiss, wo oben und unten ist, rollt ein monströser Groove vorbei und pflügt das Feld für eine zauberhaft zarte Melodie. TURN verlässt sich nicht auf Konventionen, die scharfe Kontur und emotionale Treffsicherheit dieser Musik hat ihren Ursprung in aussergewöhnlicher Wachheit für Energie und Freiheit.

Jonathan Hofmeister piano 
Florian Herzog bass 
Jan Brill drums 

arrow Januar/282018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz

findet heute nicht statt, denn das ABS bleibt heute nach "Loos mer singe" geschlossen.


arrow Februar/042018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Philipp Brämswig | Stefan Karl Schmid 4tett
event image
Philipp Braemswig guitar 
Stefan Karl Schmid saxophone 
David Helm bass 
Fabian Arends drums 

arrow Februar/112018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz

findet heute nicht statt, denn der Karneval regiert die Welt, zumindest in Köln.


arrow Februar/182018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze
arrow Februar/252018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Esja 4 feat. Theresia Philipp
Theresia Philipp saxophone 
Gero Schipmann guitar 
Constantin Krahmer piano 
Thomas Esch drums 

arrow März/042018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze
arrow März/112018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze
arrow März/182018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze
arrow März/252018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze
arrow April/012018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze
arrow April/082018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze
arrow April/152018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Of Cabbages and Kings
event image

Hinter dem märchenhaften Namen "Of Cabbages And Kings", was soviel bedeutet wie "von Kohlköpfen und Königen", verbirgt sich eine spannende Neo-A-Cappella Formation aus Köln.

Die vier Sängerinnen Rebekka Ziegler, Veronika Morscher, Sabeth Pérez und Laura Totenhagen lernten sich im renommierten Bundesjazzorchester kennen, mit dem sie nach Russland, Großbritannien und Ecuador tourten, in ganz Deutschland Konzerte spielten und unter der Leitung von John Hollenbeck und Niels Klein zwei CDs aufnahmen.

Of Cabbages And Kings lebt von der Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten der vier Sängerinnen, ihren Backgrounds, ihren jeweiligen Stärken.

Im Frühjahr 2016 gewannen sie den 3. Platz des Sparda Awards. Außerdem sind "Of Cabbages And Kings" seit 2016 Konzertstipendiatinnen der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung.

Ihre Kompositionen wurden vom ORF, DLF und dem WDR übertragen. Konzerte spielten sie im WDR Sendesaal, Theaterhaus Stuttgart, Jazzclub Unterfahrt München usw. und sie tourten durch Österreich und Deutschland.

Veronika Morscher voice 
Sabeth Pérez voice 
Rebekka Ziegler voice 
Laura Totenhagen voice 

arrow April/222018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze
arrow April/292018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Real Live Jazz | Infos in Kürze