real live jazz

Johan Hörlén 4tett | Open Air #02

Juni/13 18:00  Uhr  
event image

Johan Hörlen

Es wird funky!

Ort: Tischlerei Lohre - Weyerstraßerweg 149 - 50969 Köln | Einlass 17:30 Uhr | Eintritt:15,00 € | ermäßigt 10,00 € , Schüler und Studenten, Köln Ticket Inhaber, Menschen mit Behinderung

Anmeldung / Reservierung per Mail mit Betreff: Johan Hörlen 4tett | Open Air #02 - an patrik@real-live-jazz.de

Eine Bestätigung der Reservierung versenden wir zeitnah.

Die Einladung mit Sitzplatznummer folgt einen Tag vor der Veranstaltung.

Wir bieten keine Bewirtung an. Ihr dürft Euch aber selbstversorgen: Getränke mitbringen.

Ein spontanes Erscheinen ist möglich, dann aber pünktlich zum Einlass um 17:30 Uhr, wir schließen das Tor um 18:00 Uhr.

zur Real Live Jazz Seite von Johan Hörlén Johan Hörlén - saxophone  -
artist image

Geboren am 24. September 1967 in Växjö, Schweden.
Begann mit acht Jahren Klarinette zu spielen, ab dem Alter von elf Jahren zusätzlich Altsaxofon. Studierte von 1986 bis 1990 klassisches und Jazz-Saxofon am „Royal College of Music" in Stockholm. Mitglied des „Stockholm Jazz Orchestra" seit 1988, 1. Altist seit 1995. Tourneen durch die USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Afrika, den Mittleren Osten und durch die meisten Länder Europas Zwei eigene CD Produktionen: "Dance of Resistance" und "Chills" bei der Plattenfirma "Dragon". Als Gast und „Sideman" an fast 100 CD Produktionen beteiligt. Ruf als „Lieblingsaltist" des Schlagzeugers Peter Erskine.

zur Real Live Jazz Seite von Clemens Orth Clemens Orth - organ -
artist image

Clemens Orth hat an der Musikhochschule Köln studiert und zieht kurz darauf nach New York, um dort von 2001- 2004 am Queens College bei Sir Roland Hanna und Michael Mossman weiter zu studieren. 2002 spielte Orth in der berühmten Carnegie Hall in New York. Seit 2004 tritt er zudem verstärkt als Organist in Erscheinung.

2008 erschien sein erstes Solo Piano Album “Here Now”  bei Konnex Records. Ein Jahr später gewinnt er den internationalen Klavierwettbewerb “Premio Benedetto XIII” in Bari, Italien in der Rubrik “Jazz Piano”. Im Herbst 2009 zog es Orth wieder nach New York City, wo er ein neues Piano Trio mit Mark Ferber (Schlagzeug) und Sam Minaie (Bass) gründete.

Momentan lebt und arbeitet Clemes Orth wieder in Köln, wo er u.a. den Salon de Jazz  ins Leben gerufen hat.

 

zur Real Live Jazz Seite von Joachim Schönecker Joachim Schönecker - guitar  -
artist image

Foto©Gehard Richter facebook

Joachim Schönecker hat als Gitarrist mit vielen internationalen Größen wie Patti Austin, Paquito D ́Rivera, Peter Erskine, Rich Perry, Bert Joris, Philippe Aerts, Jan Delay, Don Braden, John Riley, Jeff Hamilton, "Toots" Thielemans, Dick Oatts, John Marshall, Michael Abene, Peter Weniger, Richie Beirach, der WDR Bigband und dem WDR Sinfonieorchester im Studio oder bei Konzerten zusammengearbeitet.

Er hat unter seinem Namen fünf, von der Kritik hoch gepriesene, CDs veröffentlicht, mit stilprägenden Musikern wie Chris Potter, Adam Nussbaum, Jeff Hamilton und Peter Bernstein.

Das Außenministerium und das Goethe Institut haben ihn mit seinen Ensembles zu zahlreichen Konzertreisen nach Ägypten, Sudan, Türkei, Serbien, Eritrea, Ethiopien, Kenia, Djibouti und Uganda eingeladen.

Joachim Schönecker hat Jazzgitarre und Ensemblespiel an der 'Hochschule für Musik und Theater' in Leipzig, der 'Hochschule für Musik Saar' in Saarbrücken, der 'Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover' und am 'Institut für Musik der HochschuleOsnabrück' unterrichtet.

Seit 2016 ist er Dozent am 'Conservatorium Maastricht' in Holland.

Seine Lehrtätigkeit umfasst auch zahlreiche Einladungen zu internationalen Workshops und Meisterklassen, er war viele Jahre Teil des Dozententeams der 'Taipei International Summer Jazz Academy' in Taiwan und ist freier Mitarbeiter bei 'Gitarre & Bass', der größtendeutschsprachigen Gitarrenzeitschrift.

Seit einigen Jahren ist er auch verstärkt als Komponist/Produzent und musikalischer Leiter bei diversen Theaterproduktionen am 'Staatstheater Darmstadt', 'Schauspiel Frankfurt', 'Schauspielhaus Bochum', 'Theaterhaus Jena', 'Theater Heidelberg' und 'Pfalztheater' inKaiserslautern tätig gewesen.

Joachim Schönecker hat am 'Hilversums Conservatorium' in Holland und an der 'Musikhochschule Köln' studiert.

Er hat diverse Preise und Auszeichnungen für sein musikalisches Schaffen erhalten.

zur Real Live Jazz Seite von Dominik Raab Dominik Raab - drums  -
artist image

 Dominik Raab is a Jazz Drummer currently living in Cologne/Germany and an active part of the german Jazz scene. He has worked with musicians such as Jim McNeely, Don Braden, James Morrison, Nelson Faria a. o.

He worked with several large groups like the Sunday Night Orchestra, Glenn Miller Orchestra, Subway Jazz Orchestra, LJJO Hessen. Performances and tour activities in Europe and internationally (South Africa, Kyrgyztan, Poland, Cyprus, Greece)

Studies at the University of Music Würzburg (Diploma of Arts and Education) and the University of Music Nürnberg (Master Degree). His teachers included Marco Hohmann (1st!), Tommy Fischer, Bill Elgart, Dirik Schilgen, Bastian Jütte, HG Brodmann and Hannes Nied.He studied privately with Paul Höchstädter.

Several awards and prices confirm Dominik's ability to play a supporting and inspiring role as a drummer: Jugend Jazzt, Junger Münchner Jazzpreis, LAG Jazzpreis, Sparda Jazz Award, Bruno Rother Wettwerb a.o. Occasional lessons with American masters like Adam Nussbaum, Joe Farnsworth, Ari Hoenig and Carl Allen.

Location
DEU
zurück