real live jazz

Heidi Bayer Quartett

Juni/05 19:00  Uhr  Filmhaus
event image

Heidi Bayers „Virtual Leak“ bildet für die Bandleaderin, Trompeterin undKomponistin den idealen Ausgangspunkt, ihre kompositorischen Ideen fürreduzierte Besetzung zu entwickeln und einen Ort des gemeinsamenErfindens, Verwerfens und Verquickens am Puls der Zeit zu kreieren.Im Spätsommer 2018 von der Wahl-Kölnerin gegründet, hat die Band ohneHarmonieinstrument im März 2020 ihr Debut-Album „Virtual Leak“(Tangible Music) herausgebracht. Die dort veröffentlichten Kompositionenoffenbaren eine große Spielwiese aus ausgefeilter Komplexität undDetailreichtum, geistreichen Verdichtungen und spielerischer Verve.Organische Melodien, hier und da spielerisch verschachtelt undkontrapunktisch verarbeitet, münden in kontrastreichen Passagen.Harmonie im klassischen Sinne geht im wahrsten Sinne des Wortes flöten– und ist trotzdem immer präsent, mal subtiler, mal dynamischer, aberdoch immer zum Greifen nah. Rhythmisch fließend, gespickt mitÜberraschungen und Wendungen, jedoch immer im Sinne der Melodiedenkend bilden „Virtual Leak“ eine Band, in der sich klassische Jazz-Elemente und freie Ausdrucksformen nicht ausschließen, sonderngegenseitig die Klinke in die Hand drücken.

zur Real Live Jazz Seite von Heidi Bayer Heidi Bayer - Trompete, Flügelhorn -
artist image

Nach einer langjährigen klassischen Ausbildung auf der Klarinette kam Heidi Bayer zum ersten Mal durch ihren Lehrer Thomas Schimmel in Berührung mit Jazz und beschloss daraufhin, Trompete zu lernen. Sie sammelte erste eigene Erfahrungen in verschiedenen Ensembles, u.a. als langjähriges Mitglied im Landesjugendjazzorchester Bayern.

2010 begann sie ein Musikstudium im Fach Jazz-Trompete an der Hochschule für Musik Mainz bei Prof. Axel Schlosser und Frank Wellert. 

2014 ging sie in die USA an die University of Miami, um Trompete bei Prof. Brian Lynch und Komposition bei Prof. Martin Bejerano zu studieren, bevor sie ihr Studium erfolgreich mit einem Bachelor of Music beendete. Sie nahm an zahlreichen Workshops u.a. mit Maria Schneider, Terence Blanchard, Victor Wooten und Gretchen Parlato teil. Zu weiteren Lehrern am Instrument zählten Harald Streit, Sebastian Strempel, Sava Stoianov und Karsten Gorzel.

Derzeit macht sie ihren Master of Music im Fach "Jazz // Improvising Artist" bei Prof. Ryan Carniaux an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

Als Solistin ist sie in verschiedenen kleinen und großen Formationen aktiv, welche stilistisch von Jazz-Combos und Bigbands über Pop- und Singer/Songwriter-Projekte bis hin zu Musicalproduktionen, wie beispielsweise am Gärtnerplatztheater in München, reichen.

 

Seit 2015 lebt Heidi Bayer als freischaffende Musikerin und Trompetenlehrerin in ihrer Wahlheimat Köln.

zur Real Live Jazz Seite von Johannes Ludwig Johannes Ludwig - Altsaxophon -
artist image

Johannes Ludwig (Jahrgang 1988) ist ein deutscher Saxophonist, Komponist und Multi-Holzbläser. Er arbeitet hauptsächlich in künstlerischen Projekten, die sich im weiten Feld des Jazz und artverwandter Musik aufhalten.

Seine neuesten Projekte umfassen das Projekt The Human Element mit Gero Schipmann und Alex Parzhuber, Heidi Bayer's Virtual Leak sowie die Band Vagabond Souls, die ihr Debüt-Album 2021im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks in Köln einspielte. Außerdem produziert er derzeitgemeinsam mit Jonas Dannecker eine elektro-akustische Pop-EP.

In den letzten Jahren waren seine Hauptprojekte die in New York City beheimatete BandImmigration Booth, das Kölner Subway Jazz Orchestra, das Fearless Trio mit Simon Nabatov undFabian Arends sowie das Duo Nano Brothers mit Jürgen Friedrich. Als Sideman und Solist spielteer u.a. mit der WDR Bigband, Jürgen Friedrich Semisong, dem CCJO und dem Johannes EndersSaxophon Quartett. 2021 war er als Komponist und Solist mit der WDR Bigband zu hören.Die Komposition nimmt eine gleichberechtigte Rolle in seinem Schaffen ein, dieses ist bereits aufüber 20 Alben dokumentiert. Seit 2014 betreibt Johannes gemeinsam mit Jens Böckamp das LabelFLOATmusic.

Er ist Dozent für Bigbandleitung und Jazz-Saxophon an der Hochschule für Musik und TheaterMünchen. Außerdem kuratiert er das Jazzfestival UpBeat Hohenlohe und die Supernova Series imKölner Loft. 

zur Real Live Jazz Seite von Karl F. Degenhardt Karl F. Degenhardt - drums  -
artist image

1991 geboren in Eisenach | seit 2011 Studium Folkwang Universität der
Künste Essen bei Thomas Alkier | Gründer und Komponist der Band „Ils sont
fous“ | Mitglied von „Gunter Hampels Magic Touch Band“ | 2013 Dozent
„Blueboat Workshop“ Rügen | CD Veröffentlichungen bei renommierten
Labels, u.a. „MONS Records“ | Auszeichnung 2009 „Kasseler Kunstpreis der
Dr.-Wolfgang-Zippel-Stiftung“ für sein Trio „Blue Break“ | 2010 bilateraler
„Jazzprix“

Lisa Wulff (Kontrabass)

Location
Filmhaus Köln

filmhaus-koeln.de/
Maybachstraße 111
50670 Köln
Stadtplan
Hansaring Linien 12 und 15 und S-Bahn

Filmhaus Köln
DEU Maybachstraße 111 50670 Köln
zurück