real live jazz

Max Leiss

artist image

Geboren 1986 in Kaiserslautern. Im Alter von 16 Jahren beginnt Max E-Bass zu spielen, ein Jahr später nimmt er zusätzlich klassischen Kontrabassunterricht.

2005 beginnt er sein Studium an der Hochschule für Musik Nürnberg das er 2009 mit Diplom abschließt.

Für ein Masterstudium geht er im selben Jahr an das Konservatorium von Amsterdam und schließt dort 2011 ab. Während seines Studiums hat er Unterricht bei Christian Diener, Rudi Engel, Ernst Glerum, Ruud Ouwehand und Frans v/d Hoeven. Weiterhin nimmt er teil an Workshops von John Clayton, Justin DiCioccio, Todd Coolman, Branford Marsalis, Kurt Rosenwinkel etc.

Von 2009-2011 ist er Mitglied im Bundesjazzorchester (BuJazzO).mit dem er Konzerte mit Musikern wie Mr. Mani, Ramesh Shotham, Niels Klein, Mike Herting, Steffen Schorn, Geir Lysne etc. in Deutschland, Südafrika und Indien gibt.

Max ist Mitglied in den Bands Jean Quadrat, Johannes Ludwig Quintett und Bobcats mit denen er durch Deutschland tourt und CDs aufnimmt. Weiterhin hat er gespielt u.a. mit Bernhard Pichl, John Ruocco, Klaus Graf, Johannes Lauer, Johannes Enders, Jasper Blom etc.

2012 zieht Max um nach Berlin um dort als Freelancer zu arbeiten.

Instrument: bass

real live jazz Konzerte mit Max Leiss

arrow Februar/022014 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Johannes Ludwig Quintett
event image

Verlegt in die Kölsch Kultur, vom ABS 80 Meter Richtung Luxemburger Straße.

Im Johannes Ludwig Quintett spielt Johannes Ludwig ausschließlich seine eigene Musik. Deren Klangbild hat sich über die Jahre immer weiterentwickelt und zeigt sich derzeit als hochexplosives und streckenweise recht rockiges Gebräu, zu dem jeder seine individuelle Klangsprache beiträgt und so ein besonderer Bandsound kreiert wird.

2011 hat die Band ihr erstes Album "The Druid´s Song" aufgenommen, das Johannes Enders am Tenorsaxophon featured und 2012 erscheinen ist.

Am Montag nach dem Gig im ABS stehen zweitägige, nicht öffentliche Aufnahmen für den nächsten Tonträger in der Loft in Köln an, Mittwoch den 05. Februar ein weiterer Auftritt des Quintetts im Rahmen des "Jazz Against The Machine" Festivals, 5.-7. Februar, organisiert von den Studenten der Kölner Musikhochschule im Artheater.

Johannes Ludwig Quartett auf YuoTube.
Review zum Album "The Druid´s Song" (Jazzthing/Juli 2012).

Johannes Ludwig saxophon 
Alexander Bühl saxophone 
Andreas Feith piano 
Max Leiss bass 
Julian Fau drums 

arrow Juni/162013 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Jean Quadrat
event image

Jean Quadrat ist ein energiegeladenes Kollektiv, das sowohl auf als auch abseits der Bühne geschlossen auftritt und Spaß hat.

Fünf Freunde, die zusammen in ihrer Wunschbesetzung Musik machen, sind gleichzeitig fünf der besten jungen Jazzmusiker der jungen europäischen Szene.

Sie leben in Berlin, Amsterdam, und Nürnberg und treffen sich in regelmäßigen Abständen, um auf Tour zu gehen. Kennengelernt haben sie sich fast alle im Bundesjazzorchester (BuJazzO), wo ein jeder von ihnen seinen Dienst verrichtet hat oder es immer noch tut.

Perfekte Voraussetzungen dafür, nicht ins streckenweise glattgebügelte Milieu des Modern Mainstream abzudriften, sondern Musik mit viel Spannung und Seele zu spielen, die nur ihre eigenen Spielregeln kennt.

Jean Quadrat ist Preisträger des Internationalen Jazzwettbewerbs Startbahn Jazz 2011 Straubing und hat im Oktober 2011 seine zweite CD bei Peter Fuldas Label11 veröffentlicht.

Homepage Jean Quadrat

Johannes Ludwig saxophon 
Johannes Böhmer trumpet / flügelhorn 
Philip Czarnecki guitar 
Max Leiss bass 
Julian Fau drums 

zurück
Liste aller Musiker