real live jazz

Two Broadway - Emese Mühl / Simon Seidl

November/21 19:00  Uhr  MB
event image

Die Sängerin Emese Mühl und der Pianist Simon Seidl fühlen sich den Kompositionen des „GreatAmerican Songbook“ stark verbunden.

Die Broadway-und Filmmusik u.a. von Cole Porter, Jerome Kern, Jule Styne und George Gershwin ist so vielfältig und stellt vielleicht sogar eine der wichtigsten „Songbibliotheken“ des 20.Jahrhunderts dar. Musikerinnen und Musiker wie Billy Holiday, John Coltrane, Bud Powell, EllaFitzgerald, Herbie Hancock, Bill Evans, Lester Young und viele weitere großartige Künstlerinnen und Künstler haben diese Musik erst „groß“ werden lassen.

Das Duo „Two Broadway“ spielt seine Lieblingsstücke aus dieser Zeit, manchmal nah am Original,manchmal in seinen eigenen Arrangements. Mit dieser doch sehr klar und eindeutig komponiertenMusik experimentell umzugehen und zu etwas Eigenem zu transformieren macht beiden Kölner Musikern großen Spaß!

Eintrittspreis: 12 €

Einlass: 18:00

zur Real Live Jazz Seite von Emese Muehl Emese Muehl - voice  -
artist image

zur Real Live Jazz Seite von Simon Seidl Simon Seidl - piano  -
artist image

MySpace Profil: zu Simon Seidl bei MySpace myspace.com/simonseidl

Simon Seidl    Foto©Patrice Charlevilleaction Jazz

Simon Seidl, Jahrgang '88, aus Ingolstadt. Klassischer Klavierunterricht über zehn Jahre bei Ilse Wende. 2003 bis 2005 Jazzpiano-Unterricht bei Robert Aichner. AB Herbst 2005 Unterricht beim Münchener Jazzpianisten Stefan Schmid. Workshops bei Christoph Spendel, Thomas Stabenow, Martin Weiß, Helmut Nieberle, Harald Rüschenbaum. Mitglied im Landesjugendjazzorchester Bayern unter der Leitung von Harald Rüschenbaum. Preisträger folgender Wettbewerbe: "Jugend Jazzt Bayern", "Sonderpreis Jazz" und Preise im klassischem Bereich des Lions Club Ingolstadt, "Solistenpreis" beim Bundeswettbewerb "Jugend Jazzt" 2007, Jazzförderpreis der Stadt Ingolstadt 2007. Ab 2008 (Abschluß 2013) Jazzpiano-Studium an der Kölner Musikhochschule

Simon Seidl spielt in diversen Formationen. Etwa der des Saxofonisten Maxime Bender, der Bassistin Hendrika Entzian, des Schlagzeugers Fabian Arends oder des Bassisten Jakob Kühnemann, die er allesamt mit seinem klangfarbenreichen Spiel und differenzierten Anschlag bereichert.

Daneben betreibt der junge Pianist seit fünf Jahren auch sein eigenes Trio, mit dem er das Album "Miradouro" (Aussichtspunkt) veröffentlicht hat. Gemeinsam mit Bassist Robert Landfermann und Schlagzeuger Fabian Arends entwickelt er Klänge voll melodischer Schönheit und impressionistischer Harmonie - Musik, die sich unbemerkt zwischen Notiertem und Improvisiertem hin und her bewegt, mal abstrakt, mal konkret, aber immer mit sensiblem Klangempfinden.

Location
MB Café & Bar

www.mb-cafe.de/
Königswinterstr. 1
50939 Köln
Stadtplan
Straßenbahn Sülzburgstr. - Linien 16 und 18

MB Café & Bar
DEU Königswinterstr. 1 50939 Köln
zurück