real live jazz

David Ascani Quintet

Mai/17 19:30 ABS  Uhr  
event image

zur Real Live Jazz Seite von Simon Below Simon Below - piano  -
artist image

Foto©GerhardRichter

Der 24-jährige Jazz-Pianist Simon Below aus Köln begann schon im Kindesalter mit dem Klavierspiel & Schlagzeugspiel. Als junger Teenager entdeckte er den Jazz für sich. Vor Beginn seines Studiums an der Kölner Musikhochschule, welches er 2014 begann, hatte er Unterricht bei Tae-Sung Chung an der "Dom-Musikschule Xanten". Dort lernte er viel in puncto Improvisation, Harmonik und Gehörbildung. Simon gewann drei Mal bei "Jugend Jazzt NRW" den ersten Preis in den Jahren 2009, 2012 & 2014. Zur Zeit nimmt er Unterricht bei Prof. Hendrik Soll und Hubert Nuss an der HfMT Köln. Im Jahr 2017 gewann Simon außerdem den "Steinway-Förderpreis NRW". Seit 2018 ist Simon außerdem Fördermitglied des Vereins "Live-Music-Now". 2019 schloss Simon sein Studium (Bachelor of Music: Jazzklavier) mit Bestnote ab.

Im Jahr 2016 gründete er das "Simon Below Quartett", welches ein Jahr darauf das "Werner Richard - Carl Dörken Stipendium" gewann. Mai 2018 erschien sein Debütalbum namens "Wailing Wind's Story" (Musik) unter dem Label "Double Moon, Jazz Thing Next Generation". Im August 2018 gewann die Band zudem den international-ausgeschriebenen Avignon-Jazzpreis ("Tremplin Jazz D'Avignon"). Sein zweites Album, welches er durch diesen Preis im durch ECM berühmten "La Buissonne"-Studio aufnehmen konnte, ist bereits im Kasten. Es trägt den Titel "Elements Of Space" und wird Ende September 2020 auf dem renommierten Label "Traumton" erscheinen.

Seine Unterrichtstätigkeiten (Klavier & Schlagzeug) begann Simon bereits als Teenager während seiner Schulzeit. Bis heute unterrichtet Simon privat. Von 2015 bis 2019 unterrichtete er zudem an der Musikschule "Spicks" in Dormagen/Nievenheim. Seit 2019 ist er als Dozent an der "Offene[n] Jazzhausschule e. V." aktiv. Er unterrichtet Jazz, klassische Musik und Popmusik und passt seinen Unterricht individuell an Niveau, dem Alter & der Interessen des Schülers / der Schülerin an

zur Real Live Jazz Seite von David Ascani David Ascani - tenor saxophone/soprano saxophone -
artist image

zur Real Live Jazz Seite von Koen Smits Koen Smits - trumpet/flügelhorn -
artist image

zur Real Live Jazz Seite von Luca Müller Luca Müller - bass  -
artist image

Foto©Klangblende.de

Luca Müller (*1997) fing 2008 an, E-Bassunterricht zu nehmen. 2012-2014 folgten gewonnene Landes- und Bundespreise bei Jugend musiziert und Jugend Jazzt.

Ende 2013 nahm er Unterricht am Kontrabass bei André Nendza.

Seit 2016 studiert er Jazz-Kontrabass an der Folkwang Universität der Künste bei Robert Landfermann und ist außerdem Mitglied des JugendJazzOrchesters NRW.

zur Real Live Jazz Seite von Niels Engel Niels Engel - drums  -
artist image

Foto©GerardBeckers

Born in one of the smallest countries in Europe (Luxembourg), drummer/percussionist Niels Engel (03/07/1987) grew up in a family where music had its tradition over more generations. His musical career started at the Conservatory of Esch-sur-Alzette (Lu) where he studied mainly classical music (clarinet, classic percussion, solfeggio, classic harmony, chamber music, orchestral playing, brass band).

After some years, he got more and more into jazz music and especially into drums. At the age of 16, he got his first drum lesson in the same conservatory and few months later he won the "Young European Soloist Competition" in Luxembourg and became one of the last 20 finalists of the "European Drummer Competition" in Germany.

At the age of 18, he finished his degree in drums (1prix) from the Conservatory of Eschsur-Alzette. A year later, he got accepted as a full-time bachelor student for jazz drums at the Royal Conservatory of the Hague (NL) where he studied with Joost Patocka, Stefan Kruger, Frits Landesbergen and Erik Ineke.

In 2009 he moved to Amsterdam to finish his bachelor's degree with Marcel Serierse and Martijn Vink at the Conservatory of Amsterdam. In 2010 he won prestigious competitions as a sideman such as the "Prinses Christina Concours" and the "Grote Prijs van Nederland".

He is worked as a percussionist at the Luxembourg Military Band. Over the years, he was working/playing with great musicians such as Peter Beets, Joe Fonda, Archie Lee Hooker, John Ruocco, Jesse van Ruller, Jasper Blom, Ack van Rooyen, Frans vd Hoeven, Ben van Gelder, Harvie S, etc..

Location
DEU
zurück