real live jazz

Opene Air 2020 #08 | Ausfahrt | Urban Jazz Grunge

September/13 19:00 Uhr  Uhr  
event image

Restkarten an der Abendkasse erhältlich.

Ort: Tischlerei Lohre | Weyerstraßerweg 149 | 50969 Köln 
Anfahrt: KVB | Linie 12 | HS Pohligstr.

Die Musik von Ausfahrt ist verwurzelt in den eigenen Erfahrungen von Christina Zurhausenund folgt der Ästhetik des Grungerock. Die Bandleaderin, aus dem rauen Alltag des Ruhrgebietes kommend, komponiert die Songs der Band - Songs, welche trotz ihrer klaren Struktur und Melodik auf Improvisationen basieren und von Eingängigkeit geprägt sind.

Zurhausens Musik erzählt von liebenden und streitenden Welten, mit Hang zur Philosophie, im Versuch das zu ergründen, was die Welt im Innersten zusammenhält. Stets das Ruhrgebiet in Gedanken, die erlebten 90er und geliebten 60er im Sinn.

Es geht um Emotionen, die tiefer liegen, und von den eingespielten Musikern mit moderner, rockiger Attitüde auf energetische Weise verarbeitet werden.

zur Real Live Jazz Seite von Christina Zurhausen Christina Zurhausen - guitar  -
artist image

 Christina Zurhausen absolvierte 2005 ihr Diplom am MGI (Münchener Gitarren Institut) in Köln. Es folgte ein Studium für Jazzgitarre an der Musikhochschule Köln und ein Studium an der Musikhochschule Osnabrück, wo sie 2014 ihr Bachelor of Arts erhielt.

Dort studierte sie u.a. bei Frank Wingold, Joachim Schönecker, Christian Thome, Philipp van Endert und Angelika Niescier.

Außerdem besuchte sie zahlreiche Masterclasses und Workshops darunter bei Philipp Catherine, Lionel Loueke, Christian McBride, Dave Liebman und Kurt Rosenwinkel.

2014 nahm sie zudem an der Peter Herbolzheimer European Masterclass Big Band, geleitet von John Ruocco und Erik van Lier, teil. Zur Zeit ist Christina Dozentin an der Musikschule Heinen in Sindorf und an der Jazz Haus Schule in Köln.

zur Real Live Jazz Seite von Yaroslav Likhachev Yaroslav Likhachev - saxophone  -
artist image

Yaroslav LikhachevBioDer in Russland geborene (1991) und in Köln lebende Saxophonist und Komponist Yaroslav Likhachev begann mit 6 Jahren seine Musikalische Ausbildung mit Klavierunterricht.

Im Alter von 15 Jahren begann er mit dem Saxophonspiel im Jazz Club Helicon in Nowokusnezk. Nach dem Abitur studierte er von 2008 bis 2012 Jazz Saxophon an der Musikcollege in Nowosibirsk und nahm Teil an verschiedenen internationalen Musikwettbewerben und Jazzfestivals.

Im Jahr 2012 zieht er nach Köln um und studiert an der Musikhochschule Köln Bachelor Jazz Saxophon bei renommierten Professoren Wolfgang Engstfeld und Frank Gratkowski. Er besuchte auch die Meisterkurse bei Mark Turner, Branford Marsalis, Scott Robinson, Rudresh Mahanthappa etc...

Er tritt regulär sowohl mit seinem eigenen Quartett auf als auch mit verschiedenen Bands und Big-Bands und spielt Konzerte in verschiedenen Jazz - Clubs (Loft, Stadtgarten, Jazz-Schmiede "New Faces", Domicil Dortmund, Bunker Ulmenwall Bielefeld, Schlot Berlinetc.) und Festivals (Moers Festival 2019, Avignon Jazz Festival 2019(FRA), Krokus Jazz Festiwal 2019(PL) JazzTube Festival Bonn, Kölner Musiknacht, Karlovy Vary JazzFest (CZ), Theater Plzeň (CZ) etc.).

Momentan absolviert er den Masterstudiengang im Fach Jazz - Improvising Artist an der Folkwang Universität der Künste bei Prof. Matthias Nadolny und Robert Landfermann.

Im Jahr 2018 gewann er mit seinem Quartett das Stipendium der Carl-Dörken-Stiftung.Bester Instrumentalist Preis(Prix du Meilleur Instrumentiste) - Tremplin Jazz d'Avignon 2019, Frankreich.Individueller Solistenpreis(Nagroda Indywidualna) - Krokus Jazz Festiwal 2019, Polen

zur Real Live Jazz Seite von Torben Schug Torben Schug - bass  -
artist image

zur Real Live Jazz Seite von Ramon Keck Ramon Keck - drums  -
artist image

Foto©Gerhard Richter

Location
DEU
zurück