real live jazz

Marius Peters Trio feat. Heiner Wiberny

November/24 Sonntag 19:30 ABS  Uhr  

zur Real Live Jazz Seite von Heiner Wiberny Heiner Wiberny - saxophone  -
artist image

Seit 1974 Erster Altsaxophonist und Solist beim WDR, Köln, zunächst in Harald Banters `Mediaband` und von 1981 bis November 2009 in der WDR-Bigband; Komponist (seine Saxophon- und Klarinettenquartette werden weltweit aufgeführt), Honorarprofessor an der Musikhochschule, Köln; spielte seit Ende der 60’er Jahre – nach dem Romanistik-, Geographie- und Schulmusikstudium  und Kompositionsstudien bei  Pavel Blatny und, innerhalb eines Filmmusikseminars, bei Bernd Alois Zimmermann– in vielen Bigbands und Jazzensembles u.a. mit Kurt Edelhagen, Peter Herbolzheimer, Paul Kuhn, Manfred Schoof, Jasper van’t Hof und Rainer Brüninghaus, aber auch als Solist in Symphonieorchestern bei Aufführungen zeitgenössischer Musik; solistische Mitwirkung auf ca. 100 Platten-/CD-Aufnahmen, davon  mehr als 60 mit der WDR-Bigband, Köln,  ( Zusammenarbeit mit den international renommiertesten Gastdirigenten, Komponisten, Arrangeuren und Gastsolisten, 6 Grammy-Nominierungen in den USA, 2 Grammys: 2007 und 2008 ), 1982 Nominierung seines ‚Jazz-meets-Flamenco’-Projekts mit dem Gitarristen Wolfgang Gerhard für den deutschen Schallplattenpreis; zwei ganz besondere Erfahrungen – neben Tourneen durch ganz Europa, Afrika, Süd-Ost-Asien und  Gastspielen in New York, Los Angeles und Las Vegas - : die Begegnung und Zusammenarbeit mit Dizzy Gillespie anlässlich zweier Konzerte in Quintettbesetzung, 1986, sowie eine zweimonatige Tournee mit dem ‚New Jazz Ensemble’ durch 18 Staaten Afrikas, 1976; seit 1972 verheiratet mit ‚Ulla’; ein Sohn: ‚Julian’ (geb.1984).

Ergänzende Statements:

Fast drei Jahrzehnte lang war Heiner Wiberny eine Säule der WDR-Bigband Köln als erfahrener, kompetenter und international renommierter Lead-Altist („Heiner Wiberny is probably one of the best lead alto players I have known“, Clare Fischer, der amerikanische Komponist , Pianist und Bandleader in einem Vorwort zur CD ‚Prism’) ebenso wie als Solist mit weitem stilistischen Horizont. Sein unverwechselbarer, ausdrucksstarker Ton ist sein Markenzeichen; sein klangfarbenreiches Spiel ist maßgeblich vom Jazz geprägt, es lässt aber auch Einflüsse der Weltmusik und der zeitgenössischen  Musik durchschimmern. Er war und ist – neben der WDR-Bigband - ein gefragter Solist in den verschiedensten Musikensembles und Orchestern.

zur Real Live Jazz Seite von tba . tba . - bass -

zur Real Live Jazz Seite von Marius Peters Marius Peters - guitar  -
artist image

Marius Peters ist ein Kölner Gitarrist, der nach 13 Jahren klassischer Ausbildung und zahlreichen 1. Preisen bei nationalen & internationalen Gitarrenwettbewerben seinen Schwerpunkt auf den Bereich der Klassik und Jazz gelegt hat.

Renommierte Festivals, Konzerte & CD-Produktionen führten ihn durch ganz Deutschland & Teile Europas. Marius spielt in verschiedenen Bands & Besetzungen sowie als Bandleader bei eigenen Projekten. Trotz seines jungen Alters blickt er schon auf große Bühnenerfahrung zurück.

Nach 2 Jahren Studium am Institut für Musik Osnabrück (Instrumentalpädagogik) beendete er seine Ausbildung an der renommierten Hochschule für Musik & Tanz Köln mit Bestnote.

Neben seiner Konzerttätigkeit ist er als Lehrer aktiv und unterrichtet an der städtischen Musikschule Hürth und betreut regelmäßig Gitarren-Ensembles (Jugend Musiziert Bundespreisträger 2016).

Seit 2013 ist er Stipendiat von Live Music Now Köln und engagiert sich für besondere Konzertreihen in sozialen Einrichtungen.

zur Real Live Jazz Seite von Fabian Künzer Fabian Künzer - drums  -
artist image

2000-2008: Unterricht bei Amby Schillo an der Musikschule Homburg 2008-2010: Unterricht bei Chrsitian Balzer mit Schwerpunkt Jazz 2010-2012: Jazz-Jungstudium an der HfM Saar bei Prof. Oliver Strauch 2012-heute: Jazz-Studium an der HfMT Köln bei Prof. Michael Küttner

Auszeichnungen:Studiopreis des Deutschlandfunk - Jugend Jazzt 2011 1. Preis European Jazz Award - 2012

Diskographie:HNK-Trio - "first steps" (DLF 2012, Produktionsleiter: Hubert Nuss)

Location
DEU
zurück