real live jazz

Sabeth Pérez

artist image

Sabeth Pérez (11.04.1992) ist Sängerin und Komponistin. Aufgewachsen mit traditioneller argentinischer Musik sowohl als Ensemblemitglied, als auch als Solistin, sammelte die Sängerin im In- und Ausland schon im jungen Alter viel Konzert- und Aufnahmeerfahrung: ​

•BuJazzO w/ John Hollenbeck,
•CD- Recording with the BuJazzO & Niels Klein (Groove And The Abstract Truth)
•Concerts and CD- Recordings with the Cologne Contemporary Jazz Orchestra
•Concerts and CD- Recordings with the WDR- Big Band
•Concerts with the Bigband of the Hessian Broadcast with Live- Recordings
•Luciano Biondini, Afra Mussawisade and Heiner Wiberny
•Concerts with the Sunday Night Orchestra/ Nürnberg
•Youth- Jazz- Orchestra NRW •EOS Chamber Orchestra / Cologne
•Grand Central Orchestra / Cologne •MusikschulBB d. Rhein. Musikschule w/ Denis Gäbel, Matthias Bergmann
•Recordings for Minino Garay, Gustavo Beytelmann/ Paris ​

Dozenten und Professoren wie Michael Schiefel, Fay Claassen, Jeff Cascaro, Anette von Eichel, und Hubert Nuss, die Sabeth bei ihrem Studium an den Hochschulen in Köln und Weimar begleiteten, ließen sie die verschiedenen Einflüsse zu dem "Gehör- Vokabular" verarbeiten, aus dem ihr Gesang und ihre eigenen Musik entsteht. ​

Neben Nebenprojekten mit Bigbands und kleineren Ensembles arbeitet und schreibt sie zur Zeit hauptsächlich mit und für "Of Cabbages And Kings", dem "Marc Doffey Quintett" und dem "Sabeth Pérez Quartett", ihrem Hauptprojekt. ​

Instrument: voice

real live jazz Konzerte mit Sabeth Pérez

arrow April/152018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Of Cabbages and Kings
event image

Hinter dem märchenhaften Namen "Of Cabbages And Kings", was soviel bedeutet wie "von Kohlköpfen und Königen", verbirgt sich eine spannende Neo-A-Cappella Formation aus Köln.

Die vier Sängerinnen Rebekka Ziegler, Veronika Morscher, Sabeth Pérez und Laura Totenhagen lernten sich im renommierten Bundesjazzorchester kennen, mit dem sie nach Russland, Großbritannien und Ecuador tourten, in ganz Deutschland Konzerte spielten und unter der Leitung von John Hollenbeck und Niels Klein zwei CDs aufnahmen.

Of Cabbages And Kings lebt von der Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten der vier Sängerinnen, ihren Backgrounds, ihren jeweiligen Stärken.

Im Frühjahr 2016 gewannen sie den 3. Platz des Sparda Awards. Außerdem sind "Of Cabbages And Kings" seit 2016 Konzertstipendiatinnen der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung.

Ihre Kompositionen wurden vom ORF, DLF und dem WDR übertragen. Konzerte spielten sie im WDR Sendesaal, Theaterhaus Stuttgart, Jazzclub Unterfahrt München usw. und sie tourten durch Österreich und Deutschland.

Veronika Morscher voice 
Sabeth Pérez voice 
Rebekka Ziegler voice 
Laura Totenhagen voice 

arrow Januar/142018 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Sabeth Pérez
event image
Sabeth Pérez voice 
Riaz Khabirpour guitar 
David Helm bass 
Leif Berger drums 

arrow Oktober/01 20:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Riaz Khabirpour Quartett

Sabeth Pérez ist es leider nicht möglich heute aufzutreten. Gute Besserung von unserer Seite. Vertreten wird sie Christoph Möckel.

Hinweis: Die Fußball-Bundesliga geht neue Wege. Für höhere TV-Einnahmen wurde der Spielplan weiter zerstückelt. Das späte Sonntagsspiel ist von 17:30 Uhr auf 18:00 Uhr verlegt worden. Spielt Köln, so wie heute, zu dieser Anstoßzeit werden die Konzerte der Reihe eine Stunde später um 20:30 Uhr beginnen.

Sabeth Pérez voice 
Christoph Möckel tenor sax 
Riaz Khabirpour guitar 
David Helm bass 
Leif Berger drums 

arrow Juli/09 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Riaz Khabirpour "Voices" | Sabeth Pérez
event image

Seit dem Start der Reihe Real Live Jazz vor sieben Jahren stellt Riaz Khabirpour mit "Voices" in loser Folge die Ergebnisse seiner Zusammenarbeit mit Vokalistinnen vor.

Riaz Khabirpour sieht die Stimme als eines der persönlichsten Ausdrucksmittel im Jazz. Wie kein anderes Instrument vermag Sie Stimmungen auszudrücken, Harmonien zum Leuchten zu bringen oder auch in einen dunklen, geheimnisvoll pulsierenden Raum zu tauchen. Jede Stimme ist einzigartig. Für Riaz Khabirpour Anlass und Inspiration der Stimme im Jazz eine besondere, andere Geltung zu verschaffen, immer in engster Kooperation mit der jeweiligen Vokalistin.

Sabeth Pérez, Anfang Juni noch mit ihrem eigenen Quartett zu Gast im ABS, steht diesmal im Mittelpunkt des letzten Konzerts vor der Sommerpause.

Sabeth Pérez voice 
Riaz Khabirpour guitar 
Lukas Leidinger piano 
Nicolai Amrehn bass 
Oliver Rehmann drums 

arrow Juni/11 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Sabeth Pérez Quartett
event image

Als Mitglied des JJO NRW und des BundesJazzOrchesters und durch Konzerte und Aufnahmen mit der WDR- und HR-Bigband, dem Cologne Contemporary Jazz Orchestra CCJO, dem EOS Kammerorchester und der Jungen Kammerphilharmonie NRW, gewann Sabeth Pérez früh einen breitgefächerten Einblick in die uneingeschränkten Möglichkeiten des Modernen Jazz.

2014 nimmt sie das Album “Guaraní” auf, mit klassischem Orchester plus Big Band, feat. Chris Potter.

Seit nun zwei Jahren ist Sabeth Pérez verstärkt auch mit kleineren Ensembles unterwegs.

Das Sabeth Pérez Quartett erzählt durch modernen, lyrischen Jazz mit Anteilen freier Improvisation die Geschichte eines wachsenden Puzzles von Erfahrungen, getragen von drei wunderbaren, bereichernden Instrumentalisten der HfMT Köln und UdK Berlin.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk ist für Anfang 2018 die Aufnahme eines ersten Albums des Quartetts in Planung.

Sabeth Pérez voice 
Felix Hauptmann piano 
Felix Henkelhausen bass 
Ludwig Wandinger drums 

zurück
Liste aller Musiker