real live jazz

Eike Drück

artist image

Es gibt Sie, die „Handwerker“ im Entertainment: Künstler, die Ihr Instrument richtig gelernt haben, wo professionelle Showdarbietung durch eine solide Ausbildung untermauert wird. Eike Drück, Kölner Saxophonist mit zwei Hochschulabschlüssen in Musik, gehört zu dieser Kategorie. Nach Studium im Ausland seit dem Jahr 2000 wieder in Köln ansässig, hat Eike sich zu einem gefragten Künstler entwickelt, der aufgrund seiner starken Bühnenpräsenz immer öfter solistisch unterwegs ist. Solistisch in der Rolle des LORD OF SAX oder im Duo mit DJ, Pianist, Sängerin bietet Eike ein breites Repertoire, überzeugend dargeboten und immer energiegeladen. Auch als Sideman in zahllosen Bands und Ensembles ist Eike gefragt. Als Saxophonist in der Hornsection bei BRINGS und bei FRED KELLNER feat. ANKE ENGELKE ist Eike jetzt auch mit deutschlandweit bekannten Bands auf Tour. Mit seiner Band SOULGARDEN war Eike im Jahr 2007 Opening Act für NENA; ROGER CICERO; PATRICIA KAAS und SASHA.

Referenzen

2008 Tour mit FRED KELLNER & ANKE ENGELKE

2007 WDR 2 Silvester PARTY / Saxophonist bei BRINGS/ Mitwirkung im TV-Trailer von DAS SUPERTALENT, RTL / Show in Lissabon, Portugal, für Volkswagen / Solo Show für die UBS Bank, Hamburg /Solo Show in Wien, Österreich, für OSRAM

2006 Tour mit TOM GÄBEL / Kurzauftritt bei TV-Sendung TAFF- Pro 7 SOULGARDEN Tour mit der DEUTSCHEN BAHN zur Fifa WM 2006 / Teilnahme am Harbourtown Jazzfestival, Bonaire, Karibik / Fernsehauftritt mit Richard Marx bei top of the pops

2003 Fernsehauftritt bei DSDS

2002 Fernsehauftritt mit Ronan Keating beim Grand Prix d´Eurovision

2000 Examen Jazz Saxophon an der Messiaen Akademie, NL

2000 mit DJ TYSON 2.Platz beim Grote Prijs Van Nederland

1999 Auftritt beim North Sea Jazz Festival, Den Haag

1998 Examen Jazz Saxophon am Konservatorium Arnheim, NL

1998 Auftritt beim La Vilette Jazz Festival, Paris

Eike Drücks Homepage ist zur Zeit in Pflege. Sein Tun und Schaffen nach 2008 wird in kürze dort nachzulesen sein.

 

 

Instrument: saxophone

real live jazz Konzerte mit Eike Drück

arrow April/102016 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

EEE - Eike & Elektrik Ensemble
event image

Soul Jazz     Groove Jazz     Jazz Funk 

Die Tribute Band mit dem Repertoire der großen Saxophonisten.

Songs von David Sanborn, Eddie Harris, Cannonball Adderley, Gerald Albright, Bob Berg, Stanley Turrentine, Courtney Pine und eigene Kompositionen.

Eike Drück saxophone 
Marin Subasic piano 
Marius Goldhammer bass 
Christoph Krieger drums 

arrow Mai/112014 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

EEE - Eike & Elektrik Ensemble
event image

EEE /// EIKE & ELEKTRIK ENSEMBLE spielen JazzFunk. Neben Eigenkompositionen Songs von David Sanborn, Marcus Miller, Bob Berg, Eddie Harris, Kirk Whalum; etc...

In erster Linie an vorderster Bühnenfront unterwegs, bei Bands wie de-phazz, singbarsing, dem Grand Central Orchestra oder früher bei BRINGS, setzt der Kölner Saxophonist Eike Drück nach seinen Sendungen bei "soulsender.de" seine Radioaktivität seit Mai 2013 nun bei dem Kölner Musiksender 674FM fort. Mit „Sax To The Max“ hat Eike Drück alias "Dr.Drü" jeden ersten und dritten Dienstag im Monat ab 20:00 Uhr für zwei Stunden seine eigene Sendung rund ums Sax, mit Klängen aus Jazz, Funk und Soul des letzten Jahrhunderts, vermehrt aber mit allem was sich seit “2K” beim Saxophon getan hat und tuuut.

Davon bringen Eike Drück und sein Elektrik Ensemble jede Menge mit ins ABS und werden dem Schwerpunkt "Modern Jazz" der Reihe ordentlich den Marsch blasen.

Eike Drück saxophone 
Axel Steinbiss keys
Günter Asbeck e-bass
Christoph Krieger drums 

zurück
Liste aller Musiker