real live jazz

Kristina Brodersen

artist image

Kristina Brodersen, geboren am 08. Oktober 1977 in Saarlouis, begann im Alter von 5 Jahren mit dem klassischen Klavierspiel, mit 13 Jahren wechselte sie zum Saxofon und erhielt unter anderem Unterricht von Peter Decker und Lee Konitz.

1995 und 1996 nahm Sie für jeweils einen Monat Unterricht am Jazzdepartment der "University of New Orleans" (Leitung: Ellis Marsalis).

1995 wurde sie mit dem Jazz-Förderpreis des Dreiländerecks (Saarland-Luxemburg-Rheinland-Pfalz) ausgezeichnet.

1997 begann Sie ihr Jazzstudium in Mainz bei Peter Reiter, welches sie zwei Jahre später in Köln bei Frank Gratkowski und Wolfgang Engstfeld fortsetzte.

2003 ging sie für ein Jahr ans Rhythmisk Konservatorium nach Kopenhagen, wo sie Unterricht bei dem dänischen Saxofonisten Lars Møller hatte. Zurück in Köln beendet sie 2005 ihr Studium.

Bereits 1998 war sie Mitbegründerin der Band "The Sidewinders" mit der Sie im Jahr darauf den 1. Preis bei "Jugend jazzt" und den 1. Preis beim Biberacher Jazzwettbewerb gewann. Im Jahr 2000 tourte die Band durch Texas und nahm Ihre erste Platte auf.

Kristina spielte im Landes­jugend­jazz­orchester Saarland und Bayern und war von 2000-2003 Mitglied im Bundes­jugend­jazz­orchester, mit dem sie unter der Leitung von Peter Herbolzheimer Konzerte in Deutschland und Russland spielte.

Weitere Konzertreisen folgten 2007 mit dem European Movement Orchestra (Leitung: Manfred Schoof) durch Deutschland, Slowenien und Portugal.

Mit dem Pianisten Tobias Weindorf gründete sie 2008 das "Brodersen-Weindorf Quartett" mit dem sie bisher 2 CD´s aufgenommen haben. Ausserdem erschien 2015 das gemeinsame Duo Album "Rabaneo" auf dem Label Ajazz.

2010 wirkte Kristina bei der Uraufführung der Kinderoper "Vom Fischer und seiner Frau" von Ingfried Hoffmann mit.

Seit 2014 ist sie Mitglied im ONJL (Orchestre National de Jazz Luxembourg), mit dem sie Konzerte in Deutschland, Luxemburg, Frankreich und Finnland spielte.

2016 wirkte sie bei der Uraufführung der Kinderoper "Die Heinzel­männchen zu Köln" mit, die im Herbst 2017 wieder aufgenommen wird.

Ende 2017 wird sie mit dem Projekt "Jazzpool" NRW in Deutschland und Sizilien unterwegs sein.

Kristina spielte u.a. mit: Julian Arguelles, WDR-Bigband, Jimmy Halperin, Matthias Bergmann, Ludwig Nuss, Ingmar Heller, Christian Ramond, Hendrik Soll, Jan Wessels, Johannes Enders, Adrian Mears, Emil Mangelsdorff, Tom Gäbel & Band, Tobias Krämer Bigband, Wolfgang Niedecken, Udo Jürgens ...

Kristina war u.a. an folgenden Produktionen beteiligt: Lola-Verleihung, "Hast Du Töne" (Vox), Deutscher Filmpreis, "Das Leben der Edith Piaf" (Theater Bad Godesberg), "Vom Fischer und seiner Frau" und "Die Heinzelmännchen zu Köln" (Kinderoper Köln) ...

Instrument: saxophone

real live jazz Konzerte mit Kristina Brodersen

arrow Mai/06 19:30
A B S
DEU Köln 50939 Gottesweg 135

Kristina 4
Kristina Brodersen saxophone 
Bastian Stein trumpet 
Christian Ramond bass 
Silvio Morger drums 

zurück
Liste aller Musiker